Dr. Luthardt's Chemieseiten 


Google Sidebar Adresszeilensuche Opera Firefox
weiter

visitors
counter
last modified
21.06.2006

Ihr Browser unterstützt kein CSS. Das für die Darstellung dieser Webseiten intendierte Seitenlayout wird deshalb nicht angewandt / angezeigt. Ist dies nicht Ihre Absicht, so haben Sie wahrscheinlich in Ihrem Browser den Autorenmodus deaktiviert. Dennoch sind diese Seiten les- und navigierbar.
Texte der Infoboxen werden inline ausgegeben.
Bitte erlauben Sie den Autorenmodus oder verwenden Sie einen CSS-fähigen Browser, wenn Sie diese Seiten so anschauen möchten, wie sie vom Autor gestaltet wurden.

Internet Explorer

Entpacken Sie die Dateien aus dem Archiv search.zip in einen beliebigen Ordner.

Google Sidebar

Achtung Für die Installation der Sidebar müssen Sie sich als Administrator am PC anmelden. Verständlicherweise gilt diese Änderung dann für alle anderen Benutzer ebenso.

ausführen Nach dem Entpacken der Datei google_bar.cmd aus dem Archiv search.zip klicken Sie auf Start > Ausführen. In das sich öffnende Fenster "Ausführen" geben Sie den Pfad zur google_bar.cmd und den Namen mit dem Schalter /G ein, hier z. B.  X:\progs\search\google_bar /G , und klicken auf "OK".
ausführen

Das war schon alles. Wenn Sie ab jetzt im Internet Explorer auf ausführen klicken, erhalten Sie auf der linken Seite des Browserfensters die Google bar.

Möchten Sie zur Standard MSN Bar zurückkehren, verfahren Sie ebenso, nur dass Sie jetzt  X:\progs\search\google_bar /D  eingeben.

Adresszeilensuche

Die Installation der Adresszeilensuche muss jeder Benutzer für sich vornehmen; sie gilt also nur für denjenigen, der sie installiert hat.

Doppelklicken Sie auf die Datei address_search.vbs. Klicken Sie Ihre Auswahl an. ausführen

Auf der API Seite von Google finden Sie viele weitere Möglichkeiten, sich spezielle Google-Suchen als Adresszeilensuche oder als Webseitenformular und damit für jeden Browser selbst zusammen zu stellen.

nach oben
bar

Opera

Opera verfügt über eine eingebaute Sidebar – Paneel – genannt, in der mehrere Suchmaschinen angeboten werden.
Opera bar

Ebenso ist die Adresszeilensuche in Opera von Haus aus vorhanden.

Die Änderungen und Einstellungen, die zum Anpassen der Suche an die eigenen Bedürfnisse vorzunehmen sind, erfolgen für die Suchleiste und die Adresszeilensuche in einer Datei. Diese Datei search.ini finden Sie in Windows unter C: \ Dokumente und Einstellungen \ %username% \ Anwendungsdaten \ Opera \ Opera7 \ profile \ . Dort bearbeiten und ergänzen Sie die Einträge z. B. entsprechend den Vorlagen aus der Datei address_search.vbs. Von Haus aus enthät Opera nur wenige brauchbare Suchen.


nach oben
bar

Firefox

Firefox Schnellsuche In Firefox werden die Adresszeilensuche – hier Schnellsuche genannt, und die Suchen-Sidebar gemeinsam über Lesezeichen verwaltet. Möchten Sie meine Schnellsuch-Vorgaben einrichten, müssen Sie zuerst die betreffende Suchseite im Internet aufsuchen, z. B. www.google.de, diese unter Lesezeichen > Lesezeichen-Manger in den Ordner Schnellsuche aufnehmen und dann die Eigenschaften des Lesezeichens entsprechend den Vorgaben aus der address_search.vbs für die Suchadresse ändern.

 nach_oben